Montag, 27. April 2015

mein erster quilt - ein teaser

taataataa *glitzer*
der mama-quilt ist fertig.
und ich möchte ihn so gerne hier zeigen.
aber eigentlich möchte ich ihn so richtig vorstellen, wie ichs gemacht hab, welche stoffe etc...


ABER:
ich müßte erst noch die bilder bearbeiten und die drauf genähten fotos der kinder und enkelkinder unkenntlich machen...

und gerade fehlt es mir insgesamt ein wenig an zeit und muße.


lange rede, kurzer sinn: hier schon mal vorab ein paar ausschnitte:

roter stoffe-ausschnitt
und die ostsee hinter meiner größten schwester
 

lila stoffe-ausschnitt
und die ostsee hinter meiner größten schwester

die birkenstock des liebsten, der hier den quilt im garten hält
(trotz fiesem wetter)
der untere/fotolose teil des quilts
log cabin - diagonale-streifen - muster ist schon mal erkennbar
schön.
 





die quilt-rückseite aus lila fleece. der ging aufgrund meiner falschen berechnungen frühzeitig aus.
also die bilder von mir und meinen geschwistern blau hinter-fleect.

soweit erstmal.

am mittwoch wird der quilt vermutlich der besitzerin überreicht. ausführlich verbloggen werde ich ihn aber wohl erst noch später.

und weil ich am wochenende fertig geworden bin, verlinke ich den beitrag bei  montagsmacher (und hoffe ich habe die linkparty richtig verstanden, was die näh-terminierung der verlinkten beiträge betrifft).



so und jetzt geh ich stoff-schätze durchwühlen, auf der suche nach den richtigen für den sew-together-bag - sew along
.

habts schön.

12 blöcke - 1 jahr: hier ist mein märz

mein märz:
 
nun ist es schon fast mai, da muss ich doch noch schnell meinen märz-block verbloggen, der hier nun auch schon den ein oder anderen tag herumliegt. er ist nämlich von der wand gefallen - vermutlich zu schwer, zuviele teile...



warum all die vielen teile? im märz bin ich 30 geworden, daher wollte ich meinen block aus 30 teilen zusammensetzen. das konzipieren war echt ne herausforderung, hat aber auch viel spaß gemacht.

was gibts zu sehen? sterne! im märz bin ich in die sterntalergruppe gewechselt. *yay*

außerdem viel lila. lila lieb ich ja. und es ist (für mich) als farbe verknüpft mit feminismus. und der märz hatte großartige feministische aktionen. den 8. märz natürlich als frauen*kampftag, ich war auf ner tollen feministischen demo und hab ein wunderschönes (mein persönlich liebstes) konzert gespielt. (zusammen mit den großartigen locked out). hach. also: viel lila!

was gabs noch? im märz startete meine superspannende weiterbildung, die mich die nächsten jahre begleiten wird. dafür gibts n rhino, mal wieder.
und einige stoffe, die meine freundinnen meinen, die mit mir die weiterbildung machen.
und auch sowieso stoffe, die ich verknüpfe mit lieben menschen, die mich im märz begleiteten... findet ihr euch wieder - miss peperoni, hannes strohkopp & all ihr anderen tollen?



achso, der block ist wieder 45x45 cm groß

verwendet hab ich stoffe von... puh... estsuko furuya/kokka, kaffe fassett/rowan, riley blake, tula pink/free spirit, rashida coleman-hale/ cotton & steel, stof, hilco, jane foster, michael miller, alyssa thomas/clothworks...ich glaub das passt so ungefähr.

und ich verrate euch auch mal woher ich all die tollen stoffe habe: volksfaden, quiltzauberei, frau tulpe, lalala patchwork und vom holländischen stoffmarkt. 

zum schluss nochmall die schöne aussicht, die ich beim aufwachen hatte (bevor der märz herabfiel):


den märz zu nähen war mir eine freude, nun geht es bald schon an den april. für den hab ich noch keine ideen, bin aber schon gespannt darauf.
vorher wird der märz noch verlinkt. und zwar hier und hier.

Sonntag, 26. April 2015

7sachenSonntag

ihr lieben, nach einer langen, blöden krank-sein-woche hatte ich heute endlich mal wieder einen wunderschönen (sonn-)tag. den zeig ich euch hier. bzw zeig ich 7 bilder von 7 sachen, für die ich heute meine hände benötigte. die idee stammt von frauliebe, gesammelt werden all die sachen beim grinsestern....


heute habe ich...

1. ...letzte löcher geschlossen.
denn nun: -TATAAAA*glitzer*- ist mein erster quilt fertig! *YAY*. den zeig ich dann aber noch mal in einem beitrag für sich!


2. ...einsortiert.
die stoffe für den nächstem quilt. (für den liebsten.) in erster linie fat quarter aus parson grays 'seven wonders'-reihe, außerdem ein vorhang-flohmarkt-fund & einige farblich passenden stöffchen, die ich noch zuhause hatte. es bleibt spannend.


3. ...gezubbelt.
immer wieder an dem frisch genähten rock. und wieder. und wieder. schließlich aufgegeben & eine hose angezogen. beschloßen, dass ich alsbald einen unterrock benötige.

4. ...gepackt.
die tasche für den ausflug. und dann meine TragEs zu der neuen Umhängetasche des liebsten gestellt. vlt. mach ich dann wohl auch nochmal einen eigenen taschen-beitrag. -lisa* im taschenrausch-

5. ... gut festgehalten.
meinen neuen schatz. es handelt sich hierbei um eine großartige geldbörse von frieda fliegenpilz. schon eine ganze weile schmachte ich dahin, wenn sie ihre werke in ihrem blog zeigt. als ich also sah, dass sie beim tag-der-erde-fest sein wird, war klar: unser sonntagsausflug geht dort hin. und hach, das war SO NETT. und ich bin schrecklich verliebt in die neue geldbörse. das fest insgesamt war wirklich nice. teilweise auch sehr nass. dann war ich noch bei den ständen von stoffbreite & zwischen.pol. & hach, auch dort gab es so tolle sachen! ein schöner ausflug, wirklich.


6. ...gebacken.
die ersten waffeln mit dem neuen geburtstags-waffeleisen. und sie sogleich verputzt. samt ostfriesentee auf dem balkon in der restsonne. schön wars. & lecker.

7. ...geblättert.
in "speise-zettelchen". & so den wochenplan erstellt. soll ich dem auch mal einen eignen beitrag widmen? naja mal sehen...




nun muss erstmal das essen für den heutigen abend erstellt werden. und gegessen. und dann? schlafen.
gute nacht.

Sonntag, 19. April 2015

siebenSACHENsonntag

sontag abend ist´s. ich poste also mal wieder 7 bilder von  7 sachen, die ich heute mit meinen händen gemacht habe, nach einer idee von frauliebe.


heute habe ich...

 1. ...gelöffelt. choco cripsies zum frühstück. (und wäre es wirklich ein 7sachen*sonntag, wenn nicht irgendwo auch ein ostfriesentee zu sähen wäre? *g*)


 2. ... gehalten. ein tolles geschenk probeweise an die wand.


3. ... gepackt. meinen rucksack für eine fortbildung. (die pausen-wärmflasche gegen die befürchtete eiseskälte wurde dann aber doch nicht benötigt. zum glück.)


4. ... geöffnet.  bierflaschen für mich & für eine freundin. so saßen wir nach unserer fortbildung noch auf dem balkon & genossen die rest-sonne.


5. ... genäht. quilt-rückseiten-nähte.


6. ... gefärbt. badewasser grün. und so mit thymian-power drohende krankheitsmonster bekämpft.


7. ... bereitgelegt. badewannenlektüre. und den zum badewasser passenden thymian-tee.


ein schöner tag war das heute. mit so einer tollen fortbildung. und so großartigen menschen. anstrengend wars auch. und das blöde erkältungs-monster kann mir auch mal schön fern bleiben! deshalb geh ich gleich (nach dem ich das hier beim grinsestern verlinkt habe) ins bett & schlaf mich gesund.
gute nacht.


Sonntag, 12. April 2015

7sachenSONNtag trifft auf 12 von 12

Tataaaa*glitzer*: heute ist ein special-tag: 

1. ist es sonntag, so dass ich euch 7 dinge zeige, für die ich heute meine hände benötigt habe (nach einer idee von frauliebe ).

2. ist  heute der 12. april. und immer am 12. eines monats werden bei draussennurkaennchen 12 von 12 gesammelt (& worum es dabei geht steht hier).






also los gehts:


1. ...den computer hochgefahren. unschwer lässt sich erkennen, dass ich sukkulenten mag. und die großartige keramik von atelier stella. etwas schwerer erkennbar, aber schon sichtbar: meine vorliebe für point & click spiele.

2. ... gewartet, dass das brot aus dem toaster hüpft. der lieblings-ostfriesentee befindet sich in der tasse vom lieblingsfestival. vielleicht schaff ichs dieses jahr mal wieder hinzufahren, das thema klingt ziemlich spannend, die musik bis jetzt für mich nicht so. aber schaut selbst.

3. ...gurkenbrot gegessen. wie lecker!

4. ... die zu 6 reihen genähten 30 blöcke, die der mama-quilt werden wollen, eingepackt. heute war mal wieder einer unserer schönen nähtage bei meiner freundin miss peperoni.



5. ... natürlich musste auch der gewinn eingepackt werden, der mich an diesem freutag erreichte! wie toll, ich bin ein solcher glückskäfer!

6. ... ein kleines nickerchen gemacht. heute nacht hab ich arg schlecht geschlafen, also hab ich mich vor meinem nähtreffen nochmal hingelegt. und mein blick, wenn ich aufwache, fällt in diese meine hier gezeigte leseecke - hach, ist die nicht wundertoll?! (bitte nicht beachten: das auf den sessel gestapelte reisegepäck *g*)



 7. ... bei miss peperoni angekommen erstmal auf dem balkon den sonnenschein genossen. & natürlich tee. gequatscht.  gleichzeitig darauf gewartet, dass wir die muffins, welche ich gefrorenerweise mitgebracht habe, aus dem ofen holen & schnabulieren können.







8. ... dann ein foto geschossen vom schönsten stilleben. man beachte die gute lektüre. ich blätterte in der wundervollen neuerwerbung von miss peperoni, während sie in meinem tollen zeitschriften-gewinn schmöckerte. vorher zeigte sie mir noch die ersten blöcke für ihren quilt. wunderschön, nicht wahr? nichtsdestotrotz warf sie ihren bisherigen quilt-plan heute über den haufen & heckte, inspiriert von der lektüre meiner zeitschrift einen neuen aus. hach, ich bin schon ganz gespannt!

9. ... die ersten 2 reihen aneinander genäht. miss peperonis quilt wird übrigens grün.


10.  ...reihe um reihe aneinadergenäht. auf dem boden seht ihr miss peperonis schöne zuschnitte, die parallel entstanden.


11. ...die letzte naht vollendet. *YAY*. nun muss ich nur noch die rückseiten der heutigen nähte per hand schließen. und das binding fehlt noch. mama, du kannst dich freuen, es dauert gar nicht mehr lang!


12. ... vor dem abschiednehmen noch die stoffe für den märz-block ausgelegt und die anordnung besprochen. ich freu mich schon darauf diesen bald zu nähen!


dies also war mein wunderschöner sonntag, an dem ich mindestens 7 sachen mit meinen händen gemacht habe, also wandert der beitrag zum grinsestern. und es war der 12., dokumentiert in 12 bildern, also ab zu draussen nur kaennchen.

nun bringt der liebste das essen herein. und stellt mir ein jever fun hin. er ist wirklich der liebste! also essen. den beitrag dann doppelt verlinken. und dann schlafen. gute nacht.

Sonntag, 5. April 2015

SiEbEnSaChEnSoNnTaG

waaaaas? schon wieder eine woche rum? na sowas! ich zeige also mal wieder 7 bilder von dingen, die ich heute mit meinen händen getan habe. die idee stammt von frauliebe, gesammelt werden all die sonntäglichen7sachen beim grinsestern.


heute habe ich...
...einen becher angehoben und darunter das kunstwerk der kleinen nichte gefunden: ein schwarzes ei! supercool!

...ein weiteres kunstwerk gefunden und festgehalten. hierbei handelt es sich um das großartige riot-grrrl-ei, das der liebste für mich bemalt hat. leider nicht sichtbar: eine nähmaschiene, ein anarcho-herz in schwarz-rot und ein lila-frauen*-zeichen. dank dir du coole socke!

...ein einhorn befreit. dies war das "ostereierfest"-geschenk der großen nichte. das bild zu posten, auf dem wir beide das einhorn streicheln (und natürlich den dazugehörigen link zum einhorn-lied aus "ich, einfach unverbesserlich") konnte ich mir grade noch verkneifen. *g*

...milch in ostfriesentee geschüttet.

...ein blumen-geschenk festgehalten.

...erstaunt den ablöser getätigt. ich habe in dem kaff aus dem ich stamme tatsächlich strick-graffiti entdeckt! und auch noch solch cooles!
(im hintergrund: bekanntmachungen und wahlwerbung...
nicht alles aus diesem jahrzehnt...*g*)

...leckere waffeln gefuttert. dazu natürlich noch ein ostfriesentee.
das war ein wirklich schöner ostersonntag. nun gibt noch eine kleine brotzeit und dann ab ins bett! gute nacht.