Sonntag, 28. Februar 2016

siebensachensonntag

ihr lieben,

es ist mal wieder sonntag abend, also zeig ich euch 7 sachen, die ich heute mit meinen händen gemacht habe. die idee stammt von frau liebe, gesammelt wird bei anita von grinsestern.

heute habe ich...


1. gefrühstückt.


2. gebloggt.


3. genäht.

4. zwischendurch die unterfadenspule aufgefüllt.

5. reste des gestrigen veganen marmorkuchen verkrümelt.

6. badewannen-lektüre bereitgelegt.


7. badewasser grün gefärbt, um eine drohende erkältung zu bekämpfen.

das war wirklich ein schöner tag.

machts gut
***
lisa*
***

12 blöcke mein jahr

ihr lieben,

durch das letzte jahr begleitet hat mich ja die tolle aktion von judith von septembersquiltdelight. jeden monat wurde ein block genäht. das war so spannend, wie tagebuch-nähen, & wirklich eine große freude! 
eigentlich wollte ich hier inzwischen meinen quilt zeigen können, der daraus entstanden längst sein sollte...aber wie das leben so spielt... 
die zutaten sind jedenfalls da: 


lila rückseitenstoff, baumwoll-vlies, dunkelblauer rahmenstoff... 
...und alle 12 blöcke:







 juni







& YEAH: gestern war dann miss peperoni zu besuch & wir tüftelten laaange an der anordnung der blöcke...

hier seht ihr nochmal die eigentliche monats-reihenfolge:


& so sieht nun die ausgetüftelte, endgültige reihenfolge aus:

leider etwas unscharf - inzw. war es dann auch schon dunkel geworden ...irgendwie... aber die reihenfolge ist ja soweit erkennbar.
& ich mag sie so wirklich sehr gerne! zwischendurch haben wir immer wieder mal gedacht, wir wären fertig - & dann hat eine von uns gesagt: "& was wenn ich nochmal diesen mit diesem vertausche?"
ach, es war eine große freude! 
vielen dank nochmal miss peperoni!

vielen dank auch nochmal an judith fürs organisieren & inspirieren! es war soooo eine tolle aktion, hach!

jetzt warten sowohl der rahmenstoff, als auch nochmal die blöcke darauf exakt zugeschnitten zu werden (sonderlich genau bin ich nämlich leider nicht)...

vorher aber wandert dieser beitrag erst mal in judith sammlung & den quilt zeig ich euch dann, wenn er fertig ist...
 
machts  gut.
***
lisa*
***

Mittwoch, 24. Februar 2016

J wie Jogginghose

ihr lieben,

bei 12 letters of handmade fashion hat laura von tagtraeumerin im februar ein J gezogen.
sofort dachte ich - Jerseykleid! endlich, endlich die xlse nähen, die so lange schon auf meiner to-sew-liste steht...
aber dann flüsterte es in mir: nein...eine Jogginghose soll es sein! 
den schnitt hatte ich schon zu hause: lässig4us von lenipepunkt...
(cooler schnitt, nur fällt er ziemlich groß aus & auch recht lang -merke lisa*: nr. kleiner nehmen & bündchen halbieren)

die stoffe hab ich aus dem stoffladen vor ort, da war die sweat-stoff-auswahl nicht so groß, also habe ich tatsächlich zu einem stoff gegriffen, den ich mir für ein kleidungsstück weder farblich noch mustermäßig zugetraut hätte - aber jetzt mag ichs doch...
...wenn ich ehrlich bin ist diese hose wahrscheinlich eher eine G-kanditatin, so vonwegen gammeln, gemütlichkeit...

ABER: nächste woche ziehe ich sie mal zu nem lian gong kurs an..& wer weiß zu welchen sportlichen aktivitäten sie mich noch begleiten wird...

ach & ich hatte sie auch schon auf der arbeit an & sogar bei nem vorstellungsgespräch (hihi)...
auf der arbeit sind auch die bilder entstanden (in der mittagspause)


wie ihr seht: absolut sport-tauglich diese..öhm..Jogginghose. *g*

ich verlinke noch zu diy your closet, mittwochs mag ich & dem me made mittwoch & wünsche einen schönen tag.

machts gut
***
lisa*
***

Sonntag, 21. Februar 2016

*7-sachen-sonntag*

ihr lieben,
auch diesen sonntag zeige ich wieder 7 sachen, die ich heute mit meinen händen gemacht habe. die idee stammt von frau liebe, gesammelt wird bei anita von grinsestern...

heute habe ich...

1. ...die neue ak gelesen, bei tee & tulpen...

2. ...porridge eingeschnitten. mr. ramone hat ein neues rezept von jamie oliver ausprobiert, ich porridge-fan habs geliebt...

3. ...schnittmuster ausgeschnitten & nicht benötigte größen weggefaltet... 
...danach hätte ich noch fotos machen können, wie ich den stoff zugeschnitten habe, während wir jessica jones kuckten. hab ich aber nicht...

4. ...gerührt... ich hab ein rezept ausprobiert aus der neuen lecker bakery... ich hatte mich so sehr auf diesen kuchen gefreut...aber naja, ihr werdet es ja gleich selbst sehen...

5. ...genäht...während der kuchen im ofen & später im kühlschrank war...


6. ...tapfer die tolle teetasse festgehalten & das kuchen-desaster verputzt. also das hatte ich mir ja wirklich anders vorgestellt. war mehr so wie pudding. mr. ramone hats geschmeckt, immerhin.
...danach bin ich wieder an die nähmaschiene. bin auch tatsächlich mit dem nähprojekt fertig geworden, so dass ich es die woche zeigen kann. *yay*


7. ...& zum abschluß des tages noch broccoli-auflauf gefuttert & dabei tatortreiniger geschaut...

..lustig, es schaut irgendwie aus, als wärs heute v.a. ums essen gegangen, dabei stand eigentlich das nähen viel mehr im fokus... na, auf jeden fall waren die hände wieder sehr beschäftigt...
 
...& jetzt gute nacht...

machts gut.
***
lisa*
***

Freitag, 19. Februar 2016

freutag mit freupost & glitzer

ihr lieben,

am heutigen freutag melde ich mich spät & übermüdet, daher nur kurz... melden aber möchte ich mich unbedingt, habe ich doch einen riesen-freugrund diese woche:

*post von maika *wouhou* 
-> ich wollte so gerne nettigkeiten verschicken (wenn ihr interessiert seid, meldet euch hier) & dann bekomme ich zuerst mal selbst welche zugeschickt?! so toll! schaut mal:

die erhaltenen nettigkeiten waren: fancy stoff & farblich passende knöpfe, eine liebe karte, schokolade (die zwar lecker aussah - doch leider bin ich zu allergisch - aber : sie blieb in der familie *g*) & zur krönung ein wirklich wunderschönes täschen. der hammer, oder? vielen lieben dank, liebe maika, ich hab mich so sehr gefreut!

*außerdem hab ich mein februar-monats-motto-tausch-päckchen schon verschickt & bekam die rückmeldung, dass es super gut angekommen ist, darüber hab ich mich auch total gefreut!

*& dann hatte ich heute neffen- & nichten-besuchstag... wir haben gestempelt, gespielt, geglitzert...

..so ein schöner tag...aber jetzt bin ich platt...will nur noch abendessen, serie schauen, schlafen...

habt eine gute zeit
***
lisa*
***

Dienstag, 16. Februar 2016

genähtes für das restefest

ihr lieben,

heute möchte ich euch zeigen was ich für das restefest von annies  diy genäht habe. das ist eine aktion zu annies 2. bloggeburtstag, die ich hier schon mal vorgestellt hatte. genäht wird für die kinderonkologie des uke hamburg. eine tolle aktion, finde ich.

wenn ihr das auch findet, könnt ihr annie bis zum 29.02. selbstgenähtes wie leseknochen, taschen, beanies, kissenhüllen... zuschicken (wenn ich das richtig verstanden habe, könnt ihr das auch darüber hinaus noch tun, aber bis 29.02. läuft zusätzlich eine tolle verlosung!) 

also happy birthday annies diy, das hier habe ich heute verschickt:


es handelt sich im einzelnen um:


1 Pixi-buchhülle & 2 Klemmschützer

2 maritime taschen (nach eigenen/improvisierten schnitten, wobei ich mich vom ablauf her an trag es orientiert habe)

3 leseknochen

vielen dank für diese wirklich großartige aktion, liebe annie. es war mir eine freude!

so & jetzt verlinke ich mal überallhin, wo es passt:

annies restefest
dienstagsdinge
handmade on tuesday
kostenlose schnittmuster
maritimes & meer

wouhou - soviel verlinkungen *g*

habt eine gute zeit
***
lisa*
***

Freitag, 12. Februar 2016

12 von 12 im februar

ihr lieben,
heute ist der 12., darum zeige ich euch 12 bilder meines heutigen tages & schick sie dann zu caro von draußen nur kännchen...

also heute hatte ich mir ja meinen letzten urlaubstag genommen. und zwar um an dem ganztägigen workshop "jetzt pack ichs an - umgang mit prokrastination im studium" teilzunehmen - und dann? fällt er aus!!!
also stattdessen prokrastiniert. haha.


nach dem -gar nicht mal so späten- aufstehen bin ich mit ner tasse ostfriesentee an die nähmaschiene...

genäht habe ich einen brötchenkorb für unsere wg - bislang hatte ich solche immer nur verschenkt... 
irgendwie ist er aber völlig überdimensioniert geworden... naja müssen wir eben mehr brötchen essen...ich denke mal 40x40 war irgendwie einfach zu groß für das ausgangs-rechteck, habt ihr so einen korb schon mal genäht? welche maße nehmt ihr so?

mein frühstück hatte ich dann -to go- auf dem weg zum schwimmbad. frisch vom bäcker - landete es erst in meinem johnboy, dann in meinem bauch...
im schwimmbad habe ich meinen liebsten granny-kurs "wassergymnastik" besucht & bin ne stunde geschwommen...& dann in den whirlpool - hach!

wieder draußen bin ich an cooler streetart vorbeigekommen...

besonders gemocht habe ich diesen festgenagelten laptop. "game over" steht auf dem bildschirm...

konsumierenderweise bin ich zuerst in den liebsten buchladen & dann in das liebste cafe...

bei tee & laugengebäck hab ich in meine neuen errungenschaften hineingelesen...


oh & schaut mal, was für ein tolles bild in der an.schläge war! *YAY*

weiter ging die shopping-tour. diese hose habe ich dann doch nicht gekauft. nur fast.


dafür einen ganz ähnlich gold-glitzernden oversize-pulli...*wouhou*

auf dem weg durch die stadt bin ich auch an diesen schönen figuren vorbeigekommen 

*haben-will*

das ende meines shopping-days führte mich in den stoffladen (na sowas!)- für mein j-projekt brauchte ich dringend noch stoff. 


& ich fass es selbst nicht, aber aus der obigen stoffkombi soll meine neue jogginghose werden (pssst - eher eine gammel-/ gemütlich- hose, aber es wurde halt kein "g" gezogen...hihi)

bei diesen stoffschätzen bin ich übrigens ganz standhaft geblieben & einfach dran vorbeigelaufen! (tief seufzend)
irgendwann musste dann ja auch mal schluss sein mit shoppen. & webware hab ich eigentlich auch wirklich genug zuhause.

zuhause angekommen, gab es ein verspätetes nachmittagsküchlein vom bäcker - königsstreusel & dazu roiboos-tee:

...mhhhmmm... 

während ich blogge, höre ich übrigens eine neuentdeckung: savages. ich habe heute in der an.schläge gelesen, dass sie zur gleichen zeit wie ich in hh sind & hoffe sie dort live zu sehen.

sie rocken sehr!


soviel von mir heute.
habt einen guten abend.
***