Mittwoch, 21. September 2016

memademittwoch meets elsenherbst - mit k wie kleid

ihr lieben,

heute zeige ich euch, was ich diesen monat im rahmen von 12 letters of handmade fashion genäht habe. katha von kathastrophal hat ja ein 'k' gezogen - und ich so: Yeah! - liegt hier doch schon seit bestimmt mindestens einem jahr ein passendes schnittmuster herum - und ich hab sogar schon  vor einer ganzen weile die probe-ärmel zugeschnitten...
und wie passend dass bei schneidernmeistern der "elsenherbst" ausgerufen wurde - denn um eine solche handelt es sich! 


mein K - ein kleid! und zwar eine punkrock-xlse! *yay*!

eigentlich hatte ich ja folgenden stoff für meine 1. xlse geplant:
 ...wunderschönen lillestoff-bio-jersey ...
...dazu einen uni in mint zum kombinieren, (mit dem gestreiften bündchen war/bin ich noch unsicher, ob das nicht vielleicht zuviel wird... mal sehen)

naja aber: neuer schnitt, nie genäht, teurer stoff - da dachte ich mir: "machste besser mal ein probekleid aus günstigen stoffmarkt-stoffen. probierst vielleicht auch mal nen anderen stich aus."
weil ich hab ja keine overlook und komm mit diesem jersey-nähen nicht so richtig gut klar...
also habe ich mir ein video angeschaut (jersey nähen mit der haushaltsmaschiene) & dort wurde ein sägezahn-stich empfohlen, anstatt des zick-zacks...
nun, das sind die stiche die meine alte kumpeline kann:
(nicht im bild: die knopflochstiche B, AC und D) bisher hab ich jersey eigentlich immer mit F genäht, in ermangelung dieses empfohlenen sägezahn-stiches, dachte ich, probier ich mal I aus (haha - lustige lisa*)... die so entstandenden gut sichtbaren weißen nähte sind natürlich ganz genauso gewollt. diy. punkrock. sowas halt. *g*


ich bin ganz verliebt in dieses, mein (probe-)kleid und trage es in den unterschiedlichsten kombinationen - ihr werdet sehen! mein "elsen-signature style" (so der schneidernmeistern-aufruf) ist auf jeden fall punkrock. und so ist meine xlse, so sind die fotos, so bin ich...

meine xlse ist furchtbar gemütlich - darin lässt sich gut schlagzeugspielen...

...oder auch gitarre - hier wird das kleid auch mal zum pulli - eingesteckt in die "jogginghose" - vom februar-buchstaben 'j'


..oder wenn eine_r keine lust hat, selbst riot grrrlz - mäßig zu musizieren - vielleicht will sie_er auch einfach was drüber lesen? eine buchempfehlung meinerseits. und eine kombination mit der "zebrasteifen-leggins" vom april-buchstaben 'z'. 

außerdem in dieser kombi zu sehen: 
* mein selbstgemachtes band-patch. das hab ich aus nem zu klein gewordenen guts pie earshot-band-shirt ausgeschnitten, mit vlisofix aufs kleid gebügelt und noch fest genäht (mit passendem kontrast-garn: wouhou).
*mein fancy fahrradschlauch-gürtel. den hab ich bei nem workshop von bikesexual aus alten fahrradteilen gebastelt. das war ein so toller workshop im rahmen der marburger frauen*kampftage 2013. ich sollte den gürtel wirklich viel häufiger tragen!

schaukeln geht übrigens auch gut mit meiner neuen xlse - hier kombiniert mit dem "wickelrock" - vom januar-buchstaben 'w'.


die oben vorgestellten xlse-stoffe müssen übrigens noch warten. ich hab jetzt erstmal keine lust mehr auf jersey nähen und schiebe sweat dazwischen. das macht (mir) viel mehr spass! und passt auch gut zum (elsen-)herbst.
...die stoffe dafür sind schon (fast alle) zugeschnitten. es wird eine schwarze xlse mit kaputze und lila akzenten. punkrock halt. fat feminism! *yay*


ich hab mir auch ne zwillingsnadel gekauft (auch ein tipp aus dem jersey-näh-video) und die schnitt-erweiterungs-tutorials für daumenloch und seitennaht-taschen heruntergeladen. jetzt bin ich schon sehr gespannt auf meine nächste xlse... elsenherbst here i am!
 
...so ich geh mal rüber... zum memademittwoch... und dann noch zu diy your closet.... und dann zeig ich meiner ersten, wundervollen punkrock-xlse noch den elsenherbst. *yay* so schön diese näh(blogg)erei.

machts gut.
***
lisa*
***

schnitt: 
xlse von schneidernmeistern - mit tiefem ausschnitt, 3/4-Ärmel, mäßig weitem rock und bündchen aus dem jeweiligen kombi-stoff 
stoffe: 

vom stoffmarkt + reste eines alten bandshirts
fotos: 
von mr. ramone

Donnerstag, 1. September 2016

mmt im august: tasche.

ihr lieben,

was ich beim monats-motto-tausch im august verwichtelt habe, habe ich hier schon vor einiger zeit gezeigt - eine schnabelina-clutch für marietta.




heute möchte ich euch mein neues schätzchen zeigen. es kommt von rebecca von hasenstich und gefällt mir außerordentlich gut.


es ist schön schlicht und doch so leuchtend himbeerfarben (mhhmm..himbeeren...) und vor allem ist es auch super stabil (und hat einen fancy kordelzug!). ich denke es wird in zukunft viele bücherei-bücher tragen. vielen dank, liebe rebecca, ich hab mich sehr gefreut.

dann gab es noch ein kleines extra. es handelte sich um ein wachstuch-viereck mit kam snaps in den ecken...ich habe so lange gerätselt.... und hin und her geknöpft....


...& dann musste ich herzlich über mich selbst lachen - natürlich: ein utensilo!

dieses gefällt mir auch total gut. und dank dir, rebecca, für die anregung, ich habs schon das erste mal nachgenäht - so einfach - so schön.



...eine tolle sache ists, das monats-motto-tauschen. im september gehts um geldbeutel - uff! ich hab ja bislang noch keinen genäht - aber zum glück gibts pinterest - ich hab also schon ideen. *yay*

so, ich schau mal bei den anderen monats-motto-tauscherinnen rein. 

machts gut.
***
lisa*
***