Mittwoch, 14. Dezember 2016

memademittwoch mit lillestoff-kleid & lila leggings

ihr lieben,

dieses jahr neigt sich dem ende zu & somit auch die großartigen sew-alongs & monats-nähaktionen, an denen ich dieses jahr teilgenommen habe...

12 letters of handmade fashion haben mich tasächlich motiviert jeden monat mindestens ein kleidungsstück für mich zu nähen (außer im august - da gabs zum gezogenen S eine Streifen-reisetasche)...

diesen monat wurde ein L gezogen. *YAY* 

passend dazu gibts gerade noch die "näh dir dein lille-weihnachtskleid-aktion"

also ein schnittmuster geordert: manon von rozi für lillestoff & einen passenden tannengrünen uni als kombi für den grünen blätter-stoff, der in meinem stoff-schrank wartete...

der schnitt ist super! und ich völlig begeistert von meinem neuen kleid. das ist auch einfach so toll an der selbst-näherei. nie würde ich ein so schönes kleid in meiner größe finden. dann auch noch bezahlbar und aus bio-stoffen...es passt so gut! die brustabnäher sind genau richtig. es ist chic. und gemütlich. ich trage es auch gerade. ich könnte es ständig tragen...

ich kann darin lian gong machen...


..oder kräftig zutreten. das ist auch wichtig.

...oder in der gegend rumstehen... whatever...
kommen wir zur frage: habe ich änderungen vorgenommen?

...ja also - man siehts vielleicht schon am zuviel des rücken-stoffes: ich habe die rückenabnäher weggelassen. eher deswegen weil ich nachts bei schlaflosigkeit und schlechtem licht genäht habe und dann die markierungen nicht erkennen konnte & schlafmangelbedingt auch nicht soviel geduld hatte. beim nächsten kleid werde ich mich aber daran probieren. ich glaube, sie hätten dem kleid schon ganz gut getan.


...und ich habe mich gegen den stehkragen entschieden und improvisiert. dabei musste mal wieder meine zwillingsnadel dran glauben. argh! ich glaube meine alte klapper-nähmaschiene hat auch einfach keine kraft mehr jersey zu nähen. & überhaupt den ganzen fancy kram. ich kann nur hoffen, dass ich bei all den online-adventskalendern und -gewinnspielen, bei denen ich mitmache, mal ne neue nähmaschiene oder overlook gewinne. sonst muss meine alte dame wohl noch ne weile aushalten...

ach, und dann hatte ich schon ne ganze weile eine Lila Leggings zugeschnitten hier rumliegen gehabt, die darauf wartete genäht zu werden... na das passte ja gut zu diesem monats-buchstaben...

und bei den fotos dachte ich dann auch, dass es farblich viel besser zueinander passt, als ich beim anziehen gedacht hätte...


zum abschluss vielleicht noch eine kleine rückschau. ich habe mir im rahmen von 12 letters of handmade fashion folgende kleidungsstücke genäht:
5 hosen, davon eine jogginghose (hier), eine leinenhose (hier) und 3 leggings (alle frau rieke -> meistgenähtes schnittmuster) (hier, hier und heute)
2 röcke  (hier und hier)
3 kleider, davon 2x xlse (hier & hier) und einmal manon (siehe oben)
4 oberteile, davon 2x frau bente (hier und hier) und 2x frau marlene (hier und hier)
außerdem
3 kopfbedeckungen, davon eine basecap (hier) und 2 beanies (hier und hier)
2 taschen (hier und hier)

da es mehr als 12 teile sind, nämlich  19 (krass!), sind die verlinkungen auch mehrfach - nicht wundern.

mich auf ein lieblingsteil festzulegen schaff ich glaub ich nicht. aber meine lieblingsschnittmuster kann ich mal aufzählen: frau bente, frau rieke, xlse & manon. wobei die reihenfolge nix aussagt.

diese aktion hat mir riesen-spass gemacht, ich hoffe dass ich nächstes jahr auch eine tolle aktion zum mitmachen finde. eigentlich weiß ich eh von einer: diy your closet, bei der ich mich auch immer gerne verlinkt habe geht in die nächste runde! *YAY* 

und jetzt, wie der liebe hannes strohkopp mir einst schrieb:

"kopf hoch, hände an die hüften, nase in den wind & dann kopfsprung ins leben!"


machts gut
***
lisa*
***

kleid
schnitt: manon von rozi für lillestoff
stoffe: charlotta von enenmenemeins für lillestoff & lillestoff-jersey-uni in tannengrün

leggings
schnitt: frau rieke von schnittreif und fritzi
stoff: lila ringeljersey bei frau tulpe in hh gekauft

verlinkt bei:
memademittwoch, diy your closet, ich näh bio, selbermachen macht glücklich, lille-lieb-links, näh dir dein lille-weihnachtskleid

...und die fotos mal wieder gemacht von mr.ramone. dank dir. es ist immer ein großer spaß! ruft der regenschirm-zombie:

Kommentare:

  1. liebeliebeliebeliebe lisa,
    also erstmal: wundervolles kleid! ich könnte mir sogar vorstellen, dass das in sweat für die kalte jahreszeit auch super funktioniert. und investiere geld in eine gute vielseitige nähmaschine. das lohnt sich und wird ein vollkommen neues nähgefühl werden. ich erinnere mich daran, als meine alte möhre starb und ich eine neue kaufen musste. ein himmelweiter unterschied! manchmal bekommt man auch günstig, fast unbenutzte, gute maschinen auf den üblichen onlineautkionsmärkten. meine freundin frau postriot hat dort vor kurzem einen unfassbaren schnapper gemacht.
    ansonsten: gerade brachte mir die postbotin höchstselbst deinen briefumschlag in meine wohnung. ich dankedankedanke dir! ich werde es mir in den nächsten tagen zu gemüte führen und es wird einen ehrenplatz im monatlichen literaturrückblick bekommen.
    fühl dich umarmt!
    liebste grüße,
    jule*

    p.s.: meine heutige verlosung ist sicherlich auch etwas für dich. flatter mal rüber ;)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lisa,
    Da warst du ja richtig fleißig dieses Jahr.
    Bei Fräulein An gibt es nächstes Jahr einen Jahres-Sew-Along, der auch etwas für dich sein könnte. Guck doch mal vorbei: http://fraeuleinan.blogspot.de/2016/12/12-themen-12-kleidungsstucke-der-jahres.html?m=1
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Lisa, zuerst mal herzlichen Glückwunsch zu diesem gelungenen Teil; das mit den vergessenen Markierungen kenne ich von mir - dann friemele ich es mir hinterher so zusammen, dass es passt.

    Wahrscheinlich hat es bei Deinem Kleid gar keine Rückenabnäher gebraucht, so dass sie kein verlust wären... aber ich glaube, man kann auch am fertigen Teil noch nachträglich welche anbringen.

    LG
    Ulrike

    AntwortenLöschen