Dienstag, 28. Februar 2017

streichholzschachtel nr. 9 - jeans

ihr lieben,

woche 9 bei der streichholzschachtelbastelei hat das thema jeans. - damit konnte ich ja erstmal nicht soviel anfangen.

aber gestern abend kam mir dann ein einfall: ich mag bei jeans ganz gerne diese gelbe seitennaht und deren kontrast zum blau der jeans. so eine naht wollte ich auf meiner schachtel auch. das passende gelbe, dicke garn hatte ich zum glück vorrätig.

also hab ich in meiner masking tape kiste gewühlt und entschieden, dass es eine gemusterte jeans wird.
dank meines stets wiederkehrenden tschibo-kauf-rauschs hatte ich auch passendes kombinier-papier fur den knopf und die innen-schachtel da.
als ich fertig war mit den nähten auf ober- und unterseite, hatte ich noch soviel garn über, daher habe ich spontan einen knopf gebastelt und einen ziehmechanismus eingebaut.


allerdings war die innenschachtel noch falschrum eingesetzt, als ich die fotos gemacht habe. deswegen sieht man auf ihnen das gespannte garn und sie war schwergängig aufzuziehen. jetzt hab ich die innenschachtel andersrum eingesetzt und es passt voll gut. *yay*

nächste woche ist das thema dann seifenkiste. das finde ich prima.

so ich hüpf noch schnell zum creadienstag und natürlich zu frau nahtlust und dann muss ich  noch ein bißchen gitarre üben, ich habe nächste woche einen auftritt (am frauen*kampftag *YAY*).

machts gut.
***
lisa
***

Kommentare:

  1. Liebe Radau Frau,
    Du hast aber auch immer tolle Ideen. Echt klasse umgesetzt. Ich grübel ja noch:)))
    Aquarium.... Kann ich nur empfehlen. Es beruhigt sehr, wenn man reinschaut. An manchen Tagen kommt man dann auch richtig runter. Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Hm, das mit der Naht ist eine gute Idee, so als leichter Jeans-Anklang. Na dann: Viel Vergnügen und auch Erfolg beim Üben! lg, Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Eine gute Umsetzung der Jeans, finde ich. Die Naht ist in der Tat wirklich attraktiv bei Jeans. Ich muss mich auch noch an die Schachtel machen, kommt dann hoffentlich heute Abend, damit ich sie zum WE zeigen kann.
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen