Montag, 4. September 2017

montagsfreuden: streichholzschachtel-bastelei again!

ihr lieben,

in den ersten 20, 21 wochen diesen jahres habe ich wöchentlich eine streichholzschachtel für frau nahtlusts schöne aktion: "a streichholzschachtel a week" gestaltet. dann hab ich das thema aus woche 18: "mach mal pause" wohl zu wörtlich genommen :)
nun aber möchte ich mir frau zuckerrübchen als vorbild nehmen und auch wieder ein bisschen aufholen in der streichholzschachtel-bastelei.

gerade kränkel ich ein bisschen, hab nen fiesen matschkopp, der mich vom hausarbeit-schreiben abhält. aber streichholzschachtelnbasteln, ging ganz gut gestern. (währenddessen hateful 8 lief - da musste ich auch wirklich nicht die ganze zeit hinschauen - irx!)

nun kommen die schachteln aus den wochen 25, 29, 33 und 34:

woche 25: balance.

 

eher unspektakulär. aber ich finde es strahlt ruhe aus. erinnert mich ans meer. innen eine erinnerung für die innere balance. doch. gefällt mir.

woche 29: suppentopf.

 
 
 

ich hatte noch eine streichholzschachtel vom örtlichen supermarkt, die war prädestiniert dafür eine suppentopf-schachtel zu werden. nungut salat gehört nicht unbedingt in die suppe, aber es könnte vielleicht auch kohl sein?!? dazu möhren und lauch, vielleicht ein bisschen tomate und paprika. kräuter natürlich. mjam. ich wünschte mir gerade eine solche! aber mr. ramone kocht zitro-nudeln, und das ist wohl genausogut.

woche 33: geisterstunde.
also ich hatte hier noch so alte tictacs liegen. und mich erinnert sowas mal irgendwo im internet gesehen zu haben. es ist wahrscheinlich nicht für die ewigkeit... aber WITZIG! ich mags sehr!

woche 34: ausgefuchstes.

 


hm. also das ist mehr freundlich als listig. ich mag füchse. und ich hatte hier noch so einen schönen aufkleber von käselotti rumzuliegen. und den songtext zu einem lied, das ich mal für meine nichte (und mit ihrer refrain-inspiration) geschrieben habe. den text findet ihr hier.

so das wars von mir für heute. die schachteln für die wochen 24 und 28, also schach und märchenhaft, liegen hier auch angefangen herum, ich denke, das werden wohl die nächsten, die ich zeigen werde. 

ich find die aktion immer noch voll schön. aber die pause war auch gut. und jetzt schau ich einfach mal zu welchen themen ich noch was basteln werde. es war mir auf jeden fall eine große freude, eine beschäftigung zu haben, die trotz matschkopp gut ging :)

so. machts gut.
***
lisa
***

verlinkt bei: a streichholzschachtel a week, montagsfreuden

Kommentare:

  1. Liebe Lisa,
    schön, wieder deine Schachteln bewundern zu können:)))) Hatte ich sie doch schon vermisst. Alle sind toll geworden, besonders die Minigespenster fand ich super. Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lisa, wie schön, dass du mit den Schachteln zurück bist und dann gleich vier zeigen kannst! ich finde sie alle schön, da sie alle ganz individuell das THema so markant repräsentieren. Besonders gut gefallen mir dabei der Suppentopf (hast du das Gemüse so klein geschnippelt? Wahnsinn!) und die Geisterstunde (TicTacs als Geister....einfach genial! Muss ich mir merken!). Mach also bitte weiter und vor allem wünsche ich dir das Werkeln bei ganz und gar klarem Kopf. Gute Besserung!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin ein Vorbild! Das schmeichelt mir jetzt aber sehr. *kicher*
    Schön sind deine Schachteln geworden. Die Suppe und die Gespenster finde ich besonders genial.
    Gute Besserung!
    Jennifer

    AntwortenLöschen